Berlins erste Gehweg-Regentonnen

Projektstatus

Umgesetzt/Fertiggestellt

Standort

Berlin, Charlottenburg-Wilmersdorf

Projekttypologie

Quartier Straßen und Plätze

Maßnahme

Regenwassernutzung

Planungsbeginn

05/2022

Fertigstellung

05/2023

Kurzbeschreibung

Gemeinsam mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und der Initiative Wassertanke ist es uns gelungen, Berlins erste Gehweg-Regentonnen im Mai 2023 aufzustellen.

Projektdetails

Mehr als 70% der Berliner Wohnform innerhalb des S-Bahn-Rings ist die Blockrandbebauung. Die Hauswand grenzt häufig direkt an den Bürgersteig an. Ideal und kinderleicht, um an der Hausfassade eine Regentonne am Fallrohr zu befestigen. Damit können die Stadtbäume und Baumscheiben leichter gegossen werden.

Mehr Anwohnerfreude durch leichtere Bewässerung der Bäume. Dadurch mehr Grün in der Stadt und ein gemeinsamer Beitrag zur Klimaanpassung.

Zwei Regentonnen sind am Fallrohr angeschlossen. Die Regentonnen sind geschlossen und können durch einen Regensammler nicht überlaufen. Durch ein Stahlband sind sie an der Hausfassade befestigt.

  • 550 Euro für eine 500L Regentonne (inkl. Handwerker).
  • 650 Euro für eine 1.000L Regentonne (inkl. Handwerker).
  • Finanziert über die Initiative Wassertanke.

Gemeinsam mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und der Initiative Wassertanke ist es uns gelungen, Berlins erste Gehweg-Regentonnen im Mai 2023 aufzustellen.

Dokumentation

Weiterführende Links

Wassertanke