Mietergenossenschaft Unionplatz Tiergarten eG

Projektstatus

Umgesetzt/Fertiggestellt

Standort

Berlin, Mitte

Projekttypologie

Geschosswohnungsbau

Maßnahme

Entsiegelung oder teildurchlässige Flächenbefestigung Fassadenbegrünung Regenwassernutzung Versickerung

Planungsbeginn

07/2019

Grundstücksfläche

6.151 qm

Versiegelte Fläche
(nach Fertigstellung)

ca. 3.000 qm

An die Kanalisation
angeschlossene Fläche

ca. 1.800 qm

Wohneinheiten

205

Kurzbeschreibung

Das gesamte Regenwasser wurde bisher über die Entwässerungsleitungen entsorgt. Bei Starkregenereignissen waren diese überlastet. Teilweise alte vorhandene Versickerungsanlagen der Bremer Str. 46 waren nicht mehr zeitgemäß und ausreichend. Daher wurde eine Zisterne und eine Versickerungsanlage mit Rigole für das Hinterhof- und Dachregenwasser eingebaut und die Ziele der Nutzung des Regenwassers zur Bewässerung des begrünten Innenhofes, Versickerung des Regenwassers im Hof sowie Vergrößerung der Vegetationsflächen erreicht.

Die Versickerungskästen (Rigolen)

Zuleitungen Dachflächen in die Versickerungsanlage

Projektdetails

Bremer Str. 42:

Das gesamte Regenwasser wurde über die Entwässerungsleitungen entsorgt. Bei Starkregenereignissen waren diese überlastet. Daher wurde eine Zisterne und im Verlauf eine Versickerung für das Hinterhof- und Dachregenwasser eingebaut, inkl. Verkleinerung der Verkehrswege im Hof.

 

Bremer Str. 44-47:

Teilweise alte vorhandene Versickerungsanlagen. Die in der Bremer Str. 46 waren nicht mehr zeitgemäß und ausreichend. Eine Erweiterung der Versickerung von Regenwasser wurde geplant.

  • Nutzung des Regenwassers zur Bewässerung des begrünten Innenhofes
  • Versickerung des Regenwassers im Hof
  • Vergrößerung der Vegetationsflächen

Die vorhandenen Kanalisationsleitungen wurden unterbrochen und eine Zisterne mit Pumpe eingebaut, zusätzlich wurde noch eine Versickerungsanlage (Rigole) für das Regenwasser geschaffen und Flächen entsiegelt.

Bremer Str. 42:

19.273,83 Euro, größter Kostenfaktor waren Erdarbeiten und der Flachwassertank mit Pumpensystem

 

Bremer Str. 44-47:

10.597,95 Euro, größter Kostenfaktor Erdarbeiten und die Rigolen. Förderung über das Programm “Aktive Zentren” Turmstr. und Nahbereich Bremer Str. mit 65 % der Bausumme. Dazu gehörten auch der Einbau von zusätzlichen Fahrradständern, Erweiterung der Fassadenbegrünung und Sicherung der vorhandenen Fassadenbegrünung, Einbau einer Wasserzapfstelle für Mietergärten, Einbau einer wassersparenden Tröpfchenbewässerung in einem Innenhof.

Seit den Umbauten/Neueinbau der Entwässerungsanlagen/Zisterne haben wir bei Starkregenereignissen keine Überflutungen mehr. Die Zisterne hilft uns, in dem einen Hof Trinkwasser zu sparen (für die Bewässerung). Zudem ist durch die Erweiterung der Grünflächen der Aufenthaltswert gestiegen (z. B. durch Einbau von 2 Sitzbänken, kühlere Temperatur im Hof als auf der Straße, feuchtere Luft).

Ähnliche Projekte