IKEA Einrichtungshaus Leipzig

Projektstatus

Umgesetzt/Fertiggestellt

Standort

Leuna

Projekttypologie

Industrie und Gewerbe

Maßnahme

Entsiegelung oder teildurchlässige Flächenbefestigung Versickerung

Planungsbeginn

2010

Fertigstellung

2012

Grundstücksfläche

65.000 qm

Versiegelte Fläche
(nach Fertigstellung)

60.000 qm

Erlaubte Einleitmenge

85 l/s

Kurzbeschreibung

Für die Regenwasserbewirtschaftung wurden auf dem Grundstück 2 Entwässerungssysteme geplant:

  • System 1: Ableitung der Abflüsse der Dachflächen direkt in eine Versickerungsanlage
  • System 2: Ableitung und Behandlung der auf den Verkehrsflächen anfallenden Abflüssen in einem Bodenfilter mit nachgeschalteter Versickerung

Regenwasserversickerungsbecken

Projektdetails

  • Abkopplung des Grundstücks
  • Keine Ableitung von Niederschlagsabflüssen
  • Abkopplung vom Entwässerungsnetz des Abwasserzweckverbandes
  • Wegfall der Gebühren für die Regenwassereinleitung
  • Niederschlagswasser der Dachflächen wird direkt der Versickerung zugeleitet
  • Niederschlagswasser der Verkehrsflächen wird in einem Bodenfilter gereinigt und dann der Versickerungsanlage zugeleitet
  • Für die Regenwasserbehandlung und – versickerung sind zusätzliche Investitionskosten in Höhe von 600.000€ angefallen.
  • Das Vorhaben wurde ohne Fördermittel umgesetzt.
  • Vollständige Abkopplung des Grundstücks vom Entwässerungssystems des Abwasserzweckverbandes.
  • Entfall der jährlichen Regenwassereinleitgebühren in Höhe von 85.000€

Ähnliche Projekte